ARGE Heimatforschung

Heimatmuseum Rother Hof Pottendorf

Vorderer Zellengang

Aus diesem Gang führen jetzt die Eingänge in drei Kerkerzellen.
Vor der letzten Zellentür ist als Besonderheit eine quatratische, mit Ziegeln wasserdicht ausgemauerte Grube mit einem sitzähnlichen Stein zu betrachten, so dass das Ganze wie eine „Sitzbadewanne“ aussieht.
Die Vertiefung wurde im Zuge der Sanierungsarbeiten unter einer Schuttschichte freigelegt. Es konnte bis heute nicht geklärt werden, wozu diese Grube gedient hat . Vermutet wird aber, dass sie zur Tortur (Folter) gehörte. (Heisses, kaltes Wasser??)

zurück